Unsere Partner  

mit unserer Wunschliste:

 

 

   

Suche  

   

Wir sind

Mitglied im

und im

   

Allgemeines zu Vermittlung

Wenn Sie den Wunsch haben, sich ein Haustier anzuschaffen, so sind Sie zu unseren Besuchszeiten (Dienstag, Freitag und Sonntag von 15.30 bis 17.00 Uhr) herzlich in unserer Auffangstation willkommen. Die Mitarbeiter werden Ihnen gerne unsere Tiere vorstellen und in einem gemeinsamen Gespräch das passende Tier finden. Bitte planen Sie zum Kennenlernen unserer Schützlinge etwas Zeit ein, damit das Tier auch die Möglichkeit hat, Sie ein wenig zu „beschnuppern“. Seien Sie sich bewusst, dass Sie mit der Aufnahme eines Tieres eine langjährige Verantwortung übernehmen. Vor Ihrer Entscheidung sollten Sie mit allen beteiligten Familienmitgliedern / Mitbewohnern folgende Überlegungen anstellen:
  • Ist die Tierhaltung erlaubt?
  • Sind Tierhaarallergien ausgeschlossen?
  • Haben Sie genügend Zeit um dem Tier gerecht zu werden?
  • Sind die finanziellen Mittel für Futter, Tierarzt, Urlaubsbetreuung, Versicherung, Steuer etc. auf Dauer gesichert?
  • Wer betreut das Tier im Urlaub oder bei Abwesenheit/Krankheit?
  • Ist Ihre Wohnsituation sinnvoll für das Tier?
  • Sind alle Familienmitglieder mit der Entscheidung einverstanden?

Nachdem Sie sich für ein Tier entschieden haben und wir mit der Vermittlung einverstanden sind, wird ein Übereignungsvertrag ausgefertigt.  Die Übernahme des Tieres erfolgt mit Abschluss eines Übereignungsvertrages unter Vorlage eines gültigen Personalausweises und der Zahlung einer Schutzgebühr. Sollten wir es für sinnvoll erachten, werden wir vor der Übernahme eines Tieres eine Vorkontrolle bei Ihnen zu Hause durchführen. Zudem werden wir zumindest stichprobenartig auch Nachkontrollen durchführen, um zu sehen, wie es unseren ehemaligen Schützlingen in ihrem neuen Zuhause geht. Katzen können frühestens am nächsten Besuchstag mit nach Hause genommen werden, da wir es für sinnvoll erachten, wenn die neuen Halter die Entscheidung noch einmal überdenken. Hunde werden hingegen erst nach einer längeren Kennenlernphase in die neue Familie übergeben. Wie lange diese dauert, hängt von der Kompetenz des neuen Halters und dem Charakter des Hundes ab. Daher möchten wir Sie bitten, telefonisch einen Termin außerhalb der Besuchszeiten zu vereinbaren, da dann Ruhe ist, um sich dem Tier richtig widmen zu können.  

Katzenvermittlung

katze schild klein

Vorausschicken möchten wir, dass all unsere Katzen den Tierärzten/innen vorgestellt wurden. Selbstverständlich werden alle Tiere dem Alter entsprechend entfloht, entwurmt und geimpft vermittelt. Von den jungen Katzen abgesehen sind sie weiterhin alle kastriert und tätowiert oder gechipt. Wir bitten um Verständnis, dass wir insbesondere bei den Fundtieren aufgrund tierärztlicher Angaben nur Schätzungen bezüglich des Alters vornehmen können und uns auch oft die Vorgeschichte der Tiere verborgen bleibt. Bitte berücksichtigen Sie, dass all unsere Tiere eine eigene Geschichte mitbringen und allzu oft schlechte Erfahrungen machen mussten. Daher ist es wichtig, sich vorher zu überlegen, welches Tier am Besten in die jeweils eigene Lebenssituation passt. Da wir unsere Tiere charakterlich sehr gut kennen, werden wir Sie gerne beraten und Ihnen die in Frage kommenden Tiere vorstellen. Zudem bitten wir Sie zu bedenken, dass Katzenkinder allein aufgrund ihrer Jugend extrem verspielt und quirlig sind. Ihr Respekt vor neuen Polstergarnituren, Vorhängen und Grünpflanzen ist - zumindest in den ersten Lebensmonaten - sehr gering. Des weiteren sind sie ausgesprochen neugierig, so dass die neuen Besitzer besondere Vorsicht walten lassen müssen, damit die kleinen Rabauken nicht unbeabsichtigt in der Waschmaschine, dem Trockner oder womöglich der Toilette oder dem Kippfenster enden.

Hundevermittlung

Wir bitten um Verständnis, dass all unsere Hunde zu den Öffnungszeiten grundsätzlich eingesperrt und nicht zu besuchen sind. Da wir keinen eingezäunten Hunde-Freilauf haben, steht den Hunden das gesamte Areal zur Verfügung. Zu den Besuchszeiten führt das aber zu sehr viel Unruhe, da die Hunde  - immer wenn ein Besucher kommt oder geht - wieder eingesperrt werden müssen. Hund rein, Hund raus, Hund rein, Hund raus..... Dies führt bei allen Zwei- und Vierbeinern unnötig zu Stress. Sollten Sie aber ernsthaft ein einem unserer Schützlinge interessiert sein, so melden Sie sich bitte telefonisch vorab unter der angegebenen Rufnummer, um einen gesonderten Termin zu vereinbaren. Dann besteht die Möglichkeit, den oder die in Frage kommenden Hunde in Ruhe und ohne Stress kennen zu lernen und ausführlich auf jedes einzelne Tier einzugehen.

Vermittlung von Kleintieren

Bitte bedenken Sie vor der Anschaffung von Kaninchen oder Meerschweinchen, dass beide Tierarten keine Einzelgänger, sondern sehr gesellige Tiere sind. Sie sollten mindestens zu zweit gehalten werden, denn weder ein Tier einer anderen Art, noch der Mensch sind in der Lage, einen Artgenossen zu ersetzen. So hält sich leider sehr hartnäckig die Meinung, dass die gemeinsame Haltung eines Meerschweinchens mit einem Kaninchen artgerechte Gruppenhaltung ist. Davon distanzieren wir uns, denn bei dieser Art der Haltung sitzen zwei einsame Tiere nebeneinander, die leider gar nichts miteinander anfangen können. Bei Meerschweinchen  können auch mehrere gleichgeschlechtliche Tiere zusammen gehalten werden, denn sie leben auch gerne in größeren Gruppen (z. B. ein kastriertes Männchen und mehrere Weibchen). Von der Kombination mehrerer Männchen und mehrerer Weibchen ist abzuraten, weil es dann immer wieder unter den Böckchen zu Streitereien um die Weibchen kommt. In der Regel werden die Kaninchen- und Meerschweinchenböcke kastriert abgegeben, da der Eingriff  für die Böcke wesentlich weniger Gefahren birgt und unkomplizierter ist. Die Vergesellschaftung neuer Tiere ist in aller Regel kein Problem, solange man einige Grundregeln beherrscht und nicht einfach ein neues Tier in eine bestehende Gruppe und womöglich noch in das schon bestehende Revier setzt. Geduld ist eines der Zauberworte!!!  Da wir oft einzelne Tiere bekommen, gehört die Vergesellschaftung die Kleintiere zum Alltag und unsere durchweg positiven Erfahrungen haben wir unter der Rubrik "Infothek - Vergesellschaftung" zum Nachlesen aufgeführt. Grundsätzlich stehen wir bei der Vergesellschaftung gerne mit Rat und Tat zur Verfügung. 

   
© Tierschutz Rodenberg / Bad Nenndorf e.V.