Unsere Partner  

mit unserer Wunschliste:

 

 

   

Suche  

   

Wir sind

Mitglied im

und im

   

Bill, ein Rosettenmeerschwein-Mix und Bodo, ein Glatthaarmeerschwein, geboren ca. 2015.

Da keine Zeit für die Tiere mehr vorhanden war, wurden sie abgegeben. Zur Zeit leben sie im Verbund mit zwei Kaninchen in unserer Tierauffangstation und sind putzmunter. Wir suchen für Bill und Bodo eine meerschweinerfahrene Familie, die den beiden ein neues Zuhause bietet.

Näheres unter 05723/ 8 29 02

Ausgesetzte Kaninchen: Flocke und Ferdi  suchen ein neues Zuhause.

Makaber: Glück im Unglück hatten diese beiden ausgesetzten Kaninchen. Am 16.04. wurden sie von aufmerksamen Bürgern in Lindhorst am Freibad an den Glascontainern aufgefunden. Der Karton ist sehr markant, wie man sieht, und war mit einem blauen Spannbettlaken überzogen. Als die Finder nachsahen, was sich wohl in dem Karton befindet, waren diese sehr erstaunt, dass sie vier Kaninchenaugen ansahen. Wir hoffen, dass sich eventuell Zeugen melden, die uns Hinweise oder den Namen der ehemaligen Tierhalter nennen können.

Hinweise unter 05723/ 8 29 02

Selbstverständlich behandeln wir diese vertraulich!

Tick, Wolke und Donna, weiblich, unkastriert, genaues Alter unbekannt.

Ohne Wasser, Futter und genügend Einstreu, dem Wind und der Nässe im November `17 ausgesetzt,  haben wir diese drei Tiere vorgefunden. Nach Rücksprache mit dem Lebensgefährten der Tierhalterin sagte dieser: "Es sind ja nicht seine Tiere und somit hätte er damit nichts zu tun." Auf unsere Frage, wann das letze Mal gefüttert wurde? Antwort war: " Vor zwei Tagen." Vergeblich haben wir dann versucht, die Besitzerin zu erreichen. Da wir die Tiere nicht ihrem Schicksal überlassen wollten,  wurden diese kurzerhand von uns mitgenommen und eine Nachricht hinterlassen. Bis heute hat sich die Tierhalterin nicht bei uns gemeldet. Nun suchen wir für Wolke und Donna ein liebevolles Zuhause. (Tick ist bereits in ihrem neuen Zuhause.)

Horst, männl., kastriert, Alter schwer zu schätzen, kam zusammen mit Hugo in einem sehr schlechten Zustand zu uns in die Tierauffangstation. Auch Horst wurde liebevoll aufgepäppelt. Obwohl Kaninchen sehr soziale Tiere sind, ist ihre Anpassung aneinander oft schwierig. So war es auch bei den beiden. Mittlerweile leben beide zusammen. Leider sind sie noch etwas handscheu. Daher suchen wir Menschen, die Geduld haben, um das Vertrauen der Tiere zu gewinnen. Näheres unter 05723/ 8 29 02

Hugo, männl., kastriert, Alter schwer zu schätzen, kam, durch das Veterinäramt beschlagnahmt , zusammen mit Horst in einem sehr schlechten Zustand zu uns in die Tierauffangstation. Die Mitarbeiter haben Hugo liebevoll aufgepäppelt. Obwohl Kaninchen sehr soziale Tiere sind, ist ihre Anpassung aneinander oft schwierig. So war es auch bei den beiden. Mittlerweile leben beide zusammen. Leider sind sie noch etwas handscheu. Daher suchen wir Menschen, die Geduld haben, um das Vetrauen der Tiere zu gewinnen. Näheres unter 05723/ 8 29 02

   
© Tierschutz Rodenberg / Bad Nenndorf e.V.