Unsere Partner  

mit unserer Wunschliste:

 

 

   

Suche  

   

Wir sind

Mitglied im

und im

   

"Feline", geb. Juli 2018, unkastriert, gechippt,

wurde im Oktober von einem aufmerksamen jungen Mann am Straßenrand in Apelern spät abends verfloht und ausgehungert aufgefunden. Da besonders ganz junge Kätzchen oder ältere geschwächte Tiere erkranken können, hat es "Feline" leider erwischt. Wir haben nicht gedacht, dass sie es schaffen wird. Aber unsere Tierärztzin und wir haben "Feline" nicht aufgegeben. "Feline" ist fremden Menschen gegenüber etwas zurückhaltend. Wenn sie aber zum Menschen Vertrauen gefasst hat, ist sie die Schmusekatze pur.

"Bella", "Bonsai" und "Babsi" wurden am 29.10.2018 bei uns in der Tierauffangstation geboren. "Selim", das Muttertier, kam am 30.09.18 trächtig zu uns. "Selim" und "Bella" dürfen im Januar zusammen in ihr neues Zuhause. Nun suchen wir auch für "Bonsai" und "Babsi" je ein liebevolles Zuhause.

"Buddy", geb. 05/2018, kastriert, gechippt, geimpft

Dieser hübsche Kater steckt voller Power. "Buddy" ist im Juli mit zwei weiteren Geschwistern total verwurmt und mit vielen Flöhen besiedelt zu uns in die Tierauffangstation gekommen. In seinem neuen Zuhause würde er auch gerne mit einer  Katze leben, vorausgesetzt, die akzeptiert dieses Powerpaket. In seinem neuen Zuhause sollte er nach einer Eingewöhnungsphase Freigang genießen können.

"Fritz", geb. ca. 2014, kastriert, gechippt, geimpft.

Im November 2017 wurde dieser verschmuste Kater in Hohnhorst aufgefunden. Trotz eines Transponders konnte der Tierhalter nicht ausfindig gemacht werden. "Fritz" ist ein sehr aufgeschlossener und verschmuster Einzelgänger, der leider die Besuchszeiten in unserer Tieraúffangstation generell verschläft und daher den Besuchern nicht unbedingt auffällt. Wer gibt unserem "Fritz" ein neues Zuhause mit Freigang nach einer gewissen Eingewöhungszeit?

Gustav, geboren ca. 2016

Im Dezember 2017 kam er zu uns in die Tierauffangstation. Als er bei uns ankam, war er ein unkastierter Streuner und scheu, was er allerdings mittlerweile vollkommen abgelegt hat. Gustav sucht sich seine Menschen aus, die ihn streicheln dürfen. Wer traut sich, Gustav zu streicheln und sein Herz zu gewinnen ?

 

   
© Tierschutz Rodenberg / Bad Nenndorf e.V.