Unsere Partner  

mit unserer Wunschliste:

 

 

   

Suche  

   

Wir sind

Mitglied im

und im

   

Notfellchen:

am 17.08.2018 haben wir aus einer Sicherstellung des Veterinäramtes 4 Mops-Mischlinge (2 Rüden, "Emil" und "Oskar", sowie 2 Hündinnen, "Olga" mit gerade mal 7 zwei Tage alten Welpen und "Greta", die uns in unserer Tierauffangstation am 24.09.2018 weitere 6 putzmuntere Welpen bescherte) aufgenommen.

Olga, Emil, Oskar und Greta haben bereits ein neues Zuhause gefunden. "Krümel" und "Karlchen" mußten leider von den anderen Welpen getrennt werden, da sie die Kleinsten waren und in dem Rudel nicht akzeptiert wurden. Sie wurden in einer Pflegestelle betreut und mit der Flasche aufgezogen.

Mittlerweile haben sich beide prächtig entwickelt. Karlchen durfte zu seinem Rudel zurück. Trotz seines fröhlichen Wesens bereitet uns Krümel aber weiterhin Sorgen. Da bei Krümel die Nasenlöcher zu eng sind und er dadurch kaum Luft bekommt, müssen diese durch eine Operation erweitert werden. Wer möchte unsere Notfellchen kennenlernen und diesen ein liebevolles Zuhause bieten ?

 

 

Unser Opi "Ben"  ca. 10-12 Jahre alt,

wurde zwischen Haste und Idensen von einem Gassigänger aufgenommen, da er sich diesem angschlossen hatte. Leider hat "Ben" keinen Transponder, so dass wir annehmen, dass  er ausgesetzt wurde. "Ben" hat sehr starke Einschränkungen mit seinen Hinterläufen. Die erste Untersuchung beim Tierarzt  hat leider Negatives ergeben. Um zu sehen, ob ein Tumor seine Bewegungen einschränkt,  es wäre die schlechtere Diagnose, oder  es sich um ein Hämatom handelt,  dass sich langsam wieder zurückbildet, muß "Ben" in den nächsten Tagen unserem Tierarzt nochmals vorgestellt werden. Sollte es nur ein Hämatom sein,  wünschen wir uns für ihn erfahrene Menschen, die ihm ein liebevolles Zuhause bieten, wenn auch eventuell nur für kurze Zeit.

Neele und Nala, Mopsmischlinge, geb. 24.09.2018 in unserer Tieraufffangstation, sind noch zwei Welpen von sechs, die den Weg in ein liebevolles Zuhause antreten möchten.

Timmi, Dobermannmischling, geb. 2016, kastriert,

durch aufmerksame Menschen wurde Timmi im September 2017 aus einer schlechten Tierhaltung geholt. Timmi wurde überwiegend in einer viel zu kleinen Hundbox gehalten, war unterernährt und in einem sehr schlechten Pflegezustand.
Es wurde das zuständige Veterinäramt eingeschaltet, so dass es auch Konsequenzen für den ehemaligen Tierhalter gab.
Nun suchen wir für Timmi eine Familie, die sich bewußt ist, dass sie einen Powerhund bekommen, der ungerne alleine bleibt. Immer bei seinen Menschen dabei zu sein ist ja viel schöner und aufregender. Timmi ist sehr gelehrig, kennt die Grundkommandos und verträgt sich auch mit anderen Hunden, Dank unserer Gassigänger hat sich Timmi zu einem sozialverträglichen Hund entwickelt, der auch ausserhalb des Tierheimgeländes seine Unsicherheit abgelegt hat. Wer gibt diesem Powerhund eine Chance ?



Hallo, ich bin Pino, ein unkastrierter Altdeutscher Hütehund-Mix, und bin im Juni 2007 geboren.

Ich sitze schon recht lange im Tierheim, da ich fremden Menschen gegenüber erstmal misstrauisch bin und nicht direkt angefasst werden mag.

Hat man aber einmal mein Vertrauen gewonnen, genieße ich sehr die Nähe zu meinen Menschen und gestreichelt zu werden und lasse auch fast alles mit mir machen.

Dabei besteht aber wieder die Gefahr, dass ich meine Menschen nicht mehr teilen möchte und sie und ihr Grundstück auch verteidige.

Meine Spaziergängerin Petra Heinrich besucht regelmäßig mit mir die Hundeschule, was mir sehr viel Spaß macht.

Ich lerne nämlich sehr gerne neue Dinge, liebe ausgedehnte Spaziergänge und trage für mein Leben gerne Gegenstände mit mir herum und apportiere sie auch.

Bei anderen Vierbeinern entscheidet die Sympathie, gegen eine nette Hündin hätte ich aber sicher nichts einzuwenden.

Ich suche also hundeerfahrene Menschen, die sich die Zeit nehmen, mein Vertrauen zu erarbeiten, mir aber auch gleichzeitig Grenzen setzen können, sodass ich euch nicht verteidigen muss.

Wer gibt mir eine Chance auf ein gutes und sachkundiges Zuhause?

Ich warte auf euch,

Euer Pino

   
© Tierschutz Rodenberg / Bad Nenndorf e.V.