Unsere Partner  

mit unserer Wunschliste:

 

 

   

Suche  

   

Wir sind

Mitglied im

und im

   

"Juli", geb. ca. 2010, kastriert.

Mit "Amy" und zwei weiteren Katzen hat "Juli" auf einem Bauernhof gelebt. Leider konnten sie dort nicht vor Ort bleiben und sind im März 2012 zu uns gekommen. Nach wie vor sind beide Besuchern gegenüber sehr scheu. "Juli" versteckt sich sofort, "Amy" lässt nach so vielen Jahren eine Nähe zu den Mitarbeitern, die sie akzeptiert, zu.

"Brösel", geb. April 2017, kastriert, gechippt, geimpft.


Kater Brösel ist der Bruder von Nelly und wurde ebenfalls mit der Katzenfalle im Juli 2017 eingefangen. Auch er ist eine echte Herausforderung für erfahrene Katzenliebhaber. Aber auch Brösel versteht sich mit anderen Katzen und sollte, wenn als Zweitkatze, nur zu einer Katze, die dem Menschen gegenüber positv und sehr zutraulich ist. Nach einer Eingewöhnungsphase sollte auch er unbedingt Freigang bekommen.

"Nelly", geb. Mai 2017, kastriert  gechippt, geimpft.


Diese hübsche Katze streunte im Juli  2017 mit zwei Geschwistern in Bad Nenndorf herum. Nelly wurde, noch im Kittenalter, mit der Katzenfalle eingefangen. Trotz aller Bemühungen der Mitarbeiter in unserer Tierauffangstation hat Nelly keine Beziehung zu Menschen aufgebaut. Sie ist eine echte Herausforderung für erfahrene Katzenliebhaber. Nelly versteht sich aber mit anderen Katzen und sollte nach einer Eingewöhnungsphase unbedingt Freigang  bekommen.

Samantha ist ca. 2012 geboren und hat bisher als Streunerin gelebt.

Sie ist eine eher ängstliche Katze, die hier aber bereits den Kontakt zu Menschen sucht, wenn sie merkt, dass ihr nichts passiert. Dabei hilft ihr sehr, dass sie eigentlich eine sehr neugierige und an allem interessierte Katze ist.

Samantha könnte in ihrem neuen Zuhause sowohl mit anderen Katzen, als auch mit Hunden zusammen leben, da sie anderen Tieren gegenüber sehr freundlich gestimmt ist.

Zudem sollte sie nach einer Eingewöhnungsphase wieder Freigang bekommen.

Sie wünscht sich Menschen, die am Anfang etwas Geduld mit ihr haben, bis sie merkt, dass man ihr gegenüber positiv gestimmt ist, dafür bekommt man dann sicher eine sehr liebe, aufgeschlossene Katze, die sich über Zuneigung sehr freuen würde.

Samantha kann nun kastriert, geimpft, entwurmt und gechippt in ihr neues Zuhause einziehen.

"Patchouli", geb. 04/2012, kastriert, gechippt.

Sie gehört auch zu den sehr scheu gebliebenen Katzen. Vor fremden Menschen versteckt sich "Patchouli" nach wie vor. Wie "Juli", "Amy"und "Ronja" muß auch" Patchouli" regelmäßig unseren Tierärzten vorgestellt werden. Sie können leider alle nur unter Narkose untersucht werden. Wir haben uns daher entschlossen, dass diese vier ihren Lebensanbend in unserer Tierauffangstation, die schon seit vielen Jahren ihr sicheres Zuhause ist, verbringen.

   
© Tierschutz Rodenberg / Bad Nenndorf e.V.