Unsere Partner  

mit unserer Wunschliste:

 

 

   

Suche  

   

Wir sind

Mitglied im

und im

   

Ronja ist ca. im Mai 2013 geboren und lebte als Streunerin.

Da sie leider in ihrem vorherigen Leben anscheinend keinen Menschenkontakt hatte, ist sie Fremden gegenüber noch recht scheu und ängstlich. Mittlerweile taut sie aber bei ihr bekannten Personen immer mehr auf und lässt sich mit Leckerchen bestechen, die sie bereits aus der Hand annimmt.

Da Ronja  ihr Putzlecken eingestellt hat, bilden sich bald regelrechte Knoten aus verknäulten Haaren. Sie verknoten nach und nach, sodass die darunter liegende Haut nicht mehr richtig atmen kann. Fellpflege von Menschenhand ist leider nicht möglich, daher muß sie mindestens zweimal im Jahr eingefangen und in Narkose gelegt werden, damit eine Fellpflege von Menschenhand möglich wird.

   
© Tierschutz Rodenberg / Bad Nenndorf e.V.